Augenblicke

 

Unterwegs in Gottes wunderschöner Natur

im Sommer viel Sonne und im Winter Pulverschnee pur.

Von de Gipfel schausch du weit weit obi ins Tal

Und am See genießsch du den frühen Sonnenstrahl.

 

Momente de sich tiaf in di einigram

de Momente kannsch du a nit täglich ham

 

Des sein Augenblicke für jeden so gmacht.

Augenblicke bei Tag und bei Nacht

Augenblicke zum Festhalten schean

Augenblicke – ma kannt lachen und gleichzeitig rean

 

De Vertrautheit zuanand isch gwachsn jeden Tag

Ich hab ganz fest gspürt, dass und wie gern i di mag.

Du hasch mei Hand ganz fescht mit da deinigen kept

was ham mir zwoa in der kurzen Zeit alls erlebt.

 

Di zu halten in deinen ersten Momenten im Lebm

de Erinnerungen tuan mi heit no bewegn.

Deine frische Nähe und dei Geschrei tuat so guat,

eppan zu halten ausm eigenen Fleisch und Bluat.