Maler unsrer Lebensbilder

 

Steh auf in da Fria mit guaten Gedanken

und bezähm des schwarze, weis es in seine Schranken.

Der Tag beginnt nur dann guat, wenn du ihn willkommen hoasch

und di gfreisch und positiv nach vorne blicken kannsch

 

Mia sein die Maler unsrer Lebensbilder doch mal ma nit für uns alloan.

Verschenk deine Bilder, trag sie aussi in die Welt,

verschenkte Farben sein wichtiger als Ruhm und Geld

Mal nit zu viel grau, mal mit Freude und mit Muat, dann weat die Leben   bunt und guat.

 

Nimm so Kloanigkeiten locker und gelassn an,

Dinge de ma sowieso nit ändern kann,

Hab den Mut Dinge zu ändern, de dir ganz wichtig sein,

und die Weisheit des oane vom anderen zu unterscheiden.

 

Geh behutsam deinen Weg inmitten von Streit und Neid

sei du selbst in allem was du tuasch und was di gfreit.